Gernsheim

toom Baumarkt, Filiale Gernsheim

Im Rahmen seiner Nachhaltigkeitsstrategie hat sich toom Baumarkt verpflichtet, den CO2-Ausstoß zu halbieren.

Frontansicht des toom-Baumarkts in Gernsheim. Foto: Frank Brenner, toom Baumarkt GmbH

Und das pro Quadratmeter Verkaufsfläche bis zum Jahr 2022 im Vergleich zu 2006. Damit will toom als Teil der REWE group einen aktiven Beitrag zur Ressourcenschonung leisten. So auch in der hessischen Stadt Gernsheim, in der toom bereits langjähriger Mieter ist. Im Baumarkt in der Nähe von Darmstadt sind 24 Mitarbeiter tätig und verkaufen die üblichen Baumarktwaren wie Baustoffe, Werkzeuge, Farben, Tapeten und Pflanzen. 

Die beheizte Hauptverkaufsfläche für den Baumarkt umfasst innen 2.360 m². Hinzu kommen eine überdachte Freifläche mit 518 m² und eine offene Freifläche mit 438 m². Die Außenwände des Gebäudes bestehen aus Isolierpanels mit Blechverkleidung, Stahlbeton  und Glasfassaden, die Fenster sind zweifach verglast, das Dach ist ein Flachdach. Geheizt wird mit einem Niedertemperaturkessel, eine Lüftungsanlage sorgt für frische Luft.

Seit der Erbauung im Jahr 1986 wurde noch nicht viel in Energieeffizienz investiert: Zwei Heizungspumpen wurden 2014 ausgetauscht, seit 2015 wird ein Werbeschild mit LED beleuchtet. Die Verkaufsfläche innen, die Freifläche außen sowie weitere Werbeschilder sind noch mit Leuchtstoff- bzw. Halogenlampen ausgestattet.

Nachhaltigkeitsstrategie und Klimaschutz

Basierend auf vier Nachhaltigkeitssäulen hat sich toom zum bewussten und fairen Umgang mit Ressourcen, der Umwelt sowie den eigenen Mitarbeitern und der Gesellschaft verpflichtet. Eine der vier Säulen von toom umfasst die Themen Energie, Klima und Umwelt und beschäftigt sich insbesondere damit, wie die Märkte ressourcenschonend betrieben werden können. Ziel ist es, den CO2-Ausstoß pro m² Verkaufsfläche von 2006 bis 2022 um 50 Prozent zu reduzieren. Dabei geht es hauptsächlich um die effiziente Nutzung von Strom und Wärme sowie Wasser. Dabei setzt toom sowohl bei Neubauten auf modernste Techniken als auch beim Umbau und Modernisierung der bestehenden toom Baumärkte.

Energiesparen in Gernsheim

Im Rahmen des Modellvorhabens möchte toom am Standort Gernsheim 30 Prozent Energie einsparen. Erreicht werden soll das durch eine Vielzahl an Maßnahmen wie beispielsweise im Bereich der Heizungstechnik, der Beleuchtung oder der Türen.