Schritt 5

Umsetzung und Abschluss

Wichtig ist ein guter Baubegleiter, der die Arbeit der verschiedenen Handwerker prüft und Sie in alle wichtigen Details einweist.

dena-Tipps

  • Bauliche Anforderungen (Bauphysik, Statik, Brandschutz) vor Sanierungsbeginn prüfen
  • Prüfen, ob Genehmigungen erforderlich sind
  • Leistungen rechtzeitig ausschreiben
  • Rechtzeitige Kostenkalkulation, um im Falle der Kostenüberschreitung rechtzeitig gegensteuern zu können.
  • Saisonale Kostenvorteile ausnutzen (die Monate von Oktober bis Februar sind günstig)

Weitere Schritte

Schritt 7

Kommunikation

Sie sind ein effizienter und nachhaltiger Betrieb? Dann sagen Sie es Ihren Gästen. Wir zeigen Ihnen, wie. Mehr lesen

Schritt 2

Energieberatung

Der Anfang einer jeden energieeffizienten Sanierung ist die Energieberatung. Der Energieberater analysiert Ihren Betrieb, identifiziert Schwachstellen... Mehr lesen

Schritt 3

Finanzierung

Verschaffen Sie sich einen Überblick über die finanziellen Spielräume Ihres Betriebs. Planen Sie Modernisierungsanlässe langfristig und verknüpfen Sie... Mehr lesen

Schritt 4

Planung

Fragen Sie Ihren Energieberater nach guten Fachleuten. Oder beauftragen Sie Ihren Energieberater gleich mit der Steuerung des gesamten Bauvorhabens. Mehr lesen

Schritt 5

Umsetzung und Abschluss

Wichtig ist ein guter Baubegleiter, der die Arbeit der verschiedenen Handwerker prüft und Sie in alle wichtigen Details einweist. Mehr lesen