Fachleute diskutieren Herausforderungen

Energieberatertreffen in Berlin

Energieberater aus ganz Deutschland, die unsere teilnehmenden Hotels beim Modellvorhaben begleiten, trafen sich in Berlin zum Austausch über Herausforderungen und Möglichkeiten des Sanierungsfahrplans für Nichtwohngebäude.

Pause: Zeit für Austausch beim ersten Energieberatertreffen im dena-Modellvorhaben (Foto: dena)

„Es war uns wichtig, ein Forum für die Diskussion miteinander zu bieten.“

Heike Marcinek, Projektleiterin

Energieberater aus ganz Deutschland waren zu Gast bei der dena. Als Fachexperten begleiten sie die Hotels und Jugendherbergen, die am dena-Modellvorhaben „Check-In Energieeffizienz“ teilnehmen. Im Mittelpunkt standen Praxisberichte sowie die bisherigen Erfahrungen mit dem gebäudeindividuellen Sanierungsfahrplan für Nichtwohngebäude. „Es war uns wichtig, mit den  Energieberatern unserer Projekt-Teilnehmer  in den persönlichen Austausch zu kommen und auch ein Forum für die Diskussion miteinander zu bieten“, so dena-Projektleiterin Heike Marcinek.

Zwei Energieberater berichteten zum Auftakt über ihr Vorgehen bei der Analyse von Gebäude und Technik sowie bei der Bewertung von Effizienzmaßnahmen. Mit Fachexperten wurden die Besonderheiten bei der energetischen Bilanzierung und hotelspezifischen Maßnahmen diskutiert. Im Anschluss setzten sich die Teilnehmer mit den Erfahrungen des neuen Beratungsinstrumentes „Sanierungsfahrplan“ auseinander.Als Vorteile nannten sie unter anderem  die  langfristige Planung von Investitionen für Bauherren und die Möglichkeit der Kundenbindung. Schwierigkeiten bereitet den Energieberatern zum Beispiel, dass die Entwicklung von Preisen über einen längeren Zeitraum kaum einschätzbar ist.

Als Fazit des Tages lobten die  Energieberater den überregionalen Austausch als hilfreich und bereichernd und regten eine Fortsetzung an.

Download-Symbol oben und unten auf jeder Seite, auf der Downloads angeboten werden.

Präsentationen

Alle Präsentationen finden Sie oben und unten auf der Seite im Downloadbereich. Klicken Sie auf das Download-Symbol, um die Präsentationen herunterzuladen.