Arnsberg

Hotel Menge

Heimelig, familiär und nachhaltig: Familie Menge will die Energiekosten ihres Hotels im Sauerland systematisch reduzieren.

Früher wurden Mistkabel und Dreschflegel geschwungen, kommen heute Messer und Gabel zum Einsatz: Denn dort wo das Hotel und Restaurant Menge heute seine Gäste empfängt, war früher ein landwirtschaftlicher Betrieb mit Ackerbau und Viehzucht.

Seit 1833 im Familienbesitz

Christoph Menge, Eigentümer des Hotels Menge.

„Wir freuen uns auf den Austausch mit Partnerbetrieben in ganz Deutschland.“

Christoph Menge über das Modellvorhaben

Bereits seit 1833 befinden sich Grund und Boden im Besitz der Familie Menge, der nach und nach von einem Bauernhof in eine Herberge umgewidmet wurde. Anfang der 1960er Jahre wurde der bäuerliche Betrieb endgültig aufgegeben und das Hotel mit angeschlossenem Restaurant eröffnet. Das 3-Sterne-Hotel liegt landschaftlich reizvoll in der Ruhrschleife in unmittelbarer Nähe zur historischen Altstadt von Arnsberg im Sauerland. 11 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter gehören zum Betrieb, der insgesamt über 18 Gästezimmer verfügt.

Sanierungsfahrplan als systematischer Ansatz

Auch wenn im Laufe der Jahre verschiedene Modernisierungs- und Sanierungsarbeiten am Hotel durchgeführt wurden, fehlt bislang ein systematischer Ansatz, um die Energiekosten dauerhaft zu reduzieren. Daher hat sich die Familie Menge für die Teilnahme am Modellvorhaben beworben.

„Die drei Grundwerte unseres Unternehmens sind herzliche Heimat, aufregender Anspruch und nachhaltige Natur. Letzterer ist für eben dieses Projekt ausschlaggebend“ betont Christoph Menge. „Wir möchten nicht nur in unserer Arbeitsweise und bei der Wahl unserer Zulieferer und deren Produkte nachhaltig Handeln, sondern auch das Gebäude und unseren Energieverbrauch für die Zukunft aufstellen.“

Insbesondere die bislang ungedämmte Außenhülle sowie die alte gasbetriebene Heizungsanlage stehen dabei im Mittelpunkt der angedachten Sanierungsbemühungen. Wenn möglich soll im Hotel Menge künftig ein Blockheizkraftwerk zum Einsatz kommen. Ein weiterer Schwerpunkt soll im Bereich der Sensibilisierung der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter liegen.

„Unser Ziel ist es, den Energieverbrauch zu senken und effizienter zu gestalten. Vorhandene Ressourcen sollen optimal genutzt und zielführende Investitionen in neue Technik getätigt werden. Darüber hinaus freuen wir uns auf den Austausch mit Partnerbetrieben in ganz Deutschland.“

Zum Hotel Menge