Büsum

Jugendherberge Büsum

Nah zum Strand und zum Ortskern: So gut wie die Lage soll auch der energetische Zustand der Jugenherberge werden.

Mitten im Hafen und damit quasi direkt an der Nordsee liegt die Jugendherberge Büsum, die besonders bei Familien und Gruppenreisenden hoch im Kurs steht.

Die Jugendherberge in Büsum verfügt über 56 Zimmer und rund 200 Betten. Sie ist besonders familienfreundlich ausgestattet. Im Gebäude der Herberge, welches Mitte der 1920er Jahre gebaut wurde, steht den Gästen auch ein Restaurant zur Gemeinschaftsverpflegung zur Verfügung. Ein weiterer Pluspunkt der Herberge ist die zentrale Lage: So sind es nur 700 Meter bis zum kinderfreundlichen Strand, der Ortskern ist in wenigen Minuten zu Fuß zu erreichen. Und auch die Ausstattung trägt zur Beliebtheit insbesondere bei Kindern und Jugendlichen bei – sei es die Spielwiese mit Kletterturm, Schaukel und Rutsche oder die diversen Sportmöglichkeiten.

Das Herbergsgebäude stammt aus dem Jahr 1924 und wurde zuletzt 2006 modernisiert. Aktuell steht die Sanierung des renovierungsbedürftigen Daches an, was auch der Anlass für Bewerbung zum dena-Modellvorhaben war. Der Betreiber der Jugendherberge, der DJH-Landesverband Nordmark, möchte aber nicht nur das Dach, sondern die gesamte Herberge fit für die Zukunft machen, um damit den Standort langfristig zu sichern. Die Steigerung des Komforts und die Reduzierung des Energieverbrauchs sollen dafür die Grundlage schaffen.

Ansatzpunkte gibt es viele: Von der fehlenden Dachdämmung über modernisierungsbedürftige Sanitär- und Heizungsanlage bis zur modernen Beleuchtung reicht die Palette der angedachten Maßnahmen. Damit sich in Büsum auch künftig Familien und Gruppenreisende rundum wohl fühlen können.

Zur Jugendherberge Büsum